Tutor*innen

Fotos: Finn Meinen, Annette Faul

Tutorenschulung – 10/2021

Tutor sein – Spiele spielen, Ausflüge mit Fünftklässlern machen und Feste organisieren – klingt nach viel Spaß, aber dazu muss man auch viel Geduld…

Skribbl, Schnitzen, Schenken

Unsere Fünftklässler:innen und ihr Tutorenteam in Coronazeiten

Mit den Tutoren durch den Lockdown

Seit Dezember ist Deutschland nun im zweiten Lockdown und die Schüler des Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasiums verbringen ihre meiste Zeit zu Hause.

Um…

Gruselkürbisse

Pünktlich zu Halloween war es vollbracht: Unsere Fünftklässler nahmen nach harter Arbeit stolz ihre selbst angefertigten Kürbisse mit heim und…

Unterstufenfasching der Kastulusrealschule und des Karl-Ritter-von Frisch-Gymnasiums feiert Jubiläum

Am Vormittag gab es noch Zeugnisse, aber am Nachmittag gehörte die Schulaula den Faschingsfans: Um die 200 Schüler kamen, um im Karl-Ritter-von Frisch…

Halloween am KRvF-Gymnasium

Donnerstag, der 24. Oktober, vor dem Haupteingang des Gymnasiums stehen Hexen, Grusel-Clowns, Zombies und vieles mehr. Sie warten auf die diesjährige…

Auf die Plätze, fertig, los!

Tutoren/-innenfortbildung 2019 im Jugendhaus St. Anna in Thalhausen bei Freising

Was sind Tutorinnen und Tutoren?

Tutor*innen sind Schülerinnen und Schüler der Mittel- bzw. Oberstufe (in unserem Fall der 10. Jahrgangsstufe), die Schüler*innen aus der Unterstufe (in unserem Fall der 5. Jahrgangsstufe) betreuen.

Warum soll es Tutorinnen und Tutoren geben?

Nach dem Wechsel von der Grundschule zum Gymnasium begegnen den Schüler*innen viele Neuerungen wie neue Fächer, die neue, große Schulanlage, das Fachlehrersystem, die neue Klassengemeinschaft, neue Freund*innen, ein neues Bewußtsein ("wir sind nun die Kleinsten") und neue Leistungsanforderungen.

Die Eingewöhnung kann zu Problemen führen (Aggressionen, Angst, Außenseiterrolle usw.). Tutor*innen sollen solchen Problemen vorbeugen, indem sie sich der neuen Schülerinnen und Schüler annehmen und sie betreuen.

Welche Ziele hat die Tutorenarbeit?

  • Festigung der Klassengemeinschaft
  • Beeinflussung des Miteinanders
  • Anregung zur Mitarbeit in der SMV
  • Engagement für die Schule
  • Diskussion und Lösung schulischer Probleme
  • Unterstützung des Lehrer-Schüler-Verhältnisses

Da unsere Fünftklässler*innen zum Großteil Fahrschüler*innen sind, ist eine Betreuung außerhalb der Schule schwierig, so dass sich die Aktivitäten der Tutorinnen und Tutoren notgedrungen auch auf den Schulvormittag verlagern. Störungen des Unterrichts sollen trotzdem auf ein Minimum beschränkt bleiben.

Nachrichten

Tutor sein – Spiele spielen, Ausflüge mit Fünftklässlern machen und Feste organisieren – klingt nach viel Spaß, aber dazu muss man auch viel Geduld…

weiterlesen...
Fotos: Finn Meinen, Annette Faul

Unsere Fünftklässler:innen und ihr Tutorenteam in Coronazeiten

weiterlesen...

Seit Dezember ist Deutschland nun im zweiten Lockdown und die Schüler des Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasiums verbringen ihre meiste Zeit zu Hause.

Um…

weiterlesen...

Pünktlich zu Halloween war es vollbracht: Unsere Fünftklässler nahmen nach harter Arbeit stolz ihre selbst angefertigten Kürbisse mit heim und…

weiterlesen...

Am Vormittag gab es noch Zeugnisse, aber am Nachmittag gehörte die Schulaula den Faschingsfans: Um die 200 Schüler kamen, um im Karl-Ritter-von Frisch…

weiterlesen...

Donnerstag, der 24. Oktober, vor dem Haupteingang des Gymnasiums stehen Hexen, Grusel-Clowns, Zombies und vieles mehr. Sie warten auf die diesjährige…

weiterlesen...

Tutoren/-innenfortbildung 2019 im Jugendhaus St. Anna in Thalhausen bei Freising

weiterlesen...